MT Aerospace Satellite Products liefert 81 Treibstofftanks für Satellitenprogramm Iridium NEXT

Thales Alenia Space hat MT Aerospace Satellite Products den Auftrag zur Herstellung von 81 Treibstofftanks für das Satellitenprogramm Iridium NEXT erteilt.

Die in Wolverhampton/England ansässige Tochtergesellschaft des Luft- und Raumfahrtzulieferers MT Aerospace wird die nächste Generation der Satellitenkonstellation, die voraussichtlich ab 2015 gestartet werden soll, mit Titan-Treibstofftanks mit Diphragma beliefern. Der bislang größte Auftrag in der Geschichte des Unternehmens stellt eine Auslastung für die nächsten drei Jahre sicher. Zudem bedeutet er für MT Aerospace Satellite Products den Durchbruch auf dem Markt der kommerziellen Satellitenkonstellationen.

“Wir freuen uns sehr, dass wir uns im internationalen Wettbewerb behaupten und diesen wichtigen Auftrag gewinnen konnten. Wir sichern Thales Alenia Space und Iridium bei der erfolgreichen Umsetzung des Iridium NEXT Programms unsere volle Unterstützung zu“, sagt Michael Dandy, Managing Director bei MT Aerospace Satellite Products. “Seit vielen Jahren sind wir bereits kompetenter Partner für Treibstofftanks auf dem kommerziellen Telekommunikationsmarkt. Durch den Einstieg in das Geschäftsfeld der kommerziellen Satellitenkonstellationen bedienen wir nun zwei unterschiedliche und bedeutende kommerzielle Sektoren. Dadurch können wir unseren Kunden auf lange Sicht noch wettbewerbsfähigere Produkte bieten.“

Iridium ist das einzige mobile Sprach- und Datenkommunikationsnetzwerk, das weltweit in Echtzeit Personen, Organisationen und Anlagen verbindet. Iridium NEXT ist das bedeutendste, kommerzielle Raumfahrtprogramm der Gegenwart und wird die aktuelle Satellitenkonstellation ablösen, um den Kunden zukünftig nochmals verbesserte Dienstleistungen zu bieten. Als Hauptauftragnehmer für Iridium NEXT ist Thales Alenia Space verantwortlich für das Management von Entwicklung, Systemintegration und Fertigung des Weltraumsegments, bestehend aus 66 operationellen Iridium-Satelliten sowie sechs im All und neun am Boden befindlichen Reservesatelliten.

Mit MT Aerospace Satellite Products hat sich Thales Alenia Space für einen erfahrenen und verlässlichen Partner im Bereich Satellitentanks entschieden. Seit mehr als 20 Jahren fertigt das Unternehmen Titan-Treibstofftanks mit Diphragma, die über eine Zuverlässigkeit von 100% im Orbit verfügen.

Zurück

Kontakt:
PR & Kommunikation
E-Mail: pr@ohb.de