MT Aerospace trauert um ehemaligen Vorstand Horst Rauck

Mit tiefem Bedauern und großer Trauer müssen wir Abschied nehmen von unserem langjährigen Vorstand und geschätzten Freund, Dipl. Ing. Horst Rauck. Er verstarb überraschend am vergangenen Sonntag nach kurzer, schwerer Krankheit im Alter von 78 Jahren.

Dipl. Ing. Horst Rauck
Dipl. Ing. Horst Rauck

Sein Name ist wie kaum ein anderer mit dem Erfolg des ARIANE-Programms verbunden. Stets hat er sich sehr überzeugend für Europas autonomen Zugang zum All stark gemacht. Im MAN-Konzern begann Horst Rauck seine Karriere bereits 1966 bei der neu gegründeten Raumfahrtabteilung MAN-Turbo. Er arbeitete in verschiedenen Positionen und Funktionen bis er 1997 in den Vorstand der MAN Neue Technologie AG (heute MT Aerospace AG) berufen wurde. 2002 verließ der Technikenthusiast das Unternehmen, um in den wohlverdienten Ruhestand zu gehen. Er wechselte zu der Zeit in den Aufsichtsrat der MT Aerospace AG, wo er noch bis 2005 aktiv war. Doch auch danach blieb er sowohl der Raumfahrt als auch der MT Aerospace stets engagiert und treu verbunden, beispielsweise als Präsident des IFR e.V. (Internationaler Förderkreis für Raumfahrt Hermann Oberth – Wernher von Braun), als Vorsitzender der Gesellschaft der Freunde des DLR und im Kuratorium der Munich Aerospace. Seine beruflichen Leistungen wurden u.a. mit dem französischen Titel als Ritter der Ehrenlegion und dem Bundesverdienstkreuz sowohl international als auch national anerkannt.

„Wir verlieren mit Horst Rauck nicht nur einen geschätzten und versierten Gesprächspartner und Berater, wir verlieren einen langjährigen Freund. Bei der MT Aerospace AG werden wir Horst Rauck ein ehrendes Andenken bewahren und denken gern zurück an die gemeinsame Zeit mit ihm.“, betonen der Aufsichtsratsvorsitzende der MT Aerospace AG, Marco R. Fuchs, als auch der Vorsitzende des Vorstands, Hans J. Steininger.

 

Marco R. Fuchs                                   Hans J. Steininger
Aufsichtsratsvorsitzender         Vorstandsvorsitzender

 

 

Zurück

Kontakt:
PR & Kommunikation
E-Mail: pr@ohb.de